4 ausgewählte Imker aus Würzburg & Umgebung

1477 0

06.04.2018

Wer sorgt für biologische Vielfalt und gleichzeitig einen großen Nutzen für die Volkswirtschaft? Die Honigbiene! Auch deswegen ist es sehr wichtig, dass regionale Imker ihr Handwerk ausüben. Wir können Sie dabei unterstützen, indem wir ihre leckeren Produkte erwerben. Der Imker in Eurer Nähe erklärt Euch gerne, wie sein Honig hergestellt wurde und was die Besonderheiten der jeweiligen Sorte sind. Wir haben uns mit 4 Imkern aus Würzburg & Umgebung unterhalten. Erfahrt in den folgenden Kurzinterviews wieder mehr über die Betriebe, die Betreiber und die Geschichten dahinter.

Weitere Informationen findet Ihr natürlich auch auf unserer App Foodahoo. Dort werden mittlerweile über 11.000 Hersteller von regionalen Lebensmitteln gelistet. Ladet sie Euch gerne für Android und iOS herunter - sie ist kostenlos :) So erfahrt Ihr ganz einfach, welche tollen Lebensmittel-Hersteller es in Eurer Nähe gibt!

Viel Spaß beim Lesen!

P.S.: Wenn Ihr den Betrieben mal einen Besuch abstattet und / oder diesen Beitrag teilt, würden wir uns sehr freuen :)

1. Imkerei Honigjäger

Adresse: Scherenbergstraße 7, 97082 Würzburg

Bioverband: Bioland & EU-Bio-Siegel

Seid Ihr ein Familienbetrieb? Wie lange gibt es Euch schon?

Als Kind hatten wir eines Tages einen Bienenschwarm im Garten. Beim Fotografieren des Schwarms wurde ich von einer Biene am Auge gestochen, ich war sehr stolz auf meine Trophäe des Abenteuers. Es dauerte dann aber noch 25 Jahre, bis ich mich bewusst mit den Bienen beschäftigte und von dem ersten eigenen Volk in seinen Bann gezogen wurde. Wir sind ein junger Familienbetrieb, der im März 2013 im Nebenerwerb gegründet wurde und nun zum Haupterwerb weiterentwickelt werden soll.

Was für Produkte stellt Ihr her?

Unsere Bienenvölker stehen zum Teil im städtischen Bereich in Würzburg, als auch am Stadtrandbereich und in den Nachbargemeinden. Besonders im Frühjahr sammeln die Bienen Nektar von Obstbäumen, Löwenzahn oder Raps. Im Sommer finden sie an den blühenden Bäumen der Alleen, wie an den Robinien und Linden und auch in den zahlreichen Gärten der Hobbygärtner Nektar.

Welches Produkt aus Eurem Sortiment mögt Ihr selbst am liebsten und weswegen?

Um besondere Honigspezialitäten gewinnen zu können wandern wir Völker in besondere Trachtgebiete, wie z.B. in den Wald. Mir schmeckt der würzige Waldhonig mit malzigen Noten besonders gut. Dieser Honig ist nicht jedes Jahr zu ernten. Außerdem erfordert es viel Erfahrung vom Imker, die richtigen Stellen im Wald zu finden, an denen es Waldhonig gibt.

Wollt Ihr noch irgendwas sagen?

Für uns ist das Wohlergehen der Bienen und die Qualität des Honigs besonders wichtig. Wir arbeiten deshalb nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes und werden jährlich für die Zertifizierung überprüft. Wir hoffen, sie bekommen mal die Möglichkeit unseren Honig zu probieren und kommen den Geschmack. Unsere Bienen und die Imkerfamilie würden sich freuen. Mit sonnigen Grüßen, Imker Ronald Jäger

2. Naturnahe Imkerei Erbshausen - Peter Göbel

Adresse: Am Wiesenweg 2, 97262 Erbshausen

Seid Ihr ein Familienbetrieb? Wie lange gibt es Euch schon?

Wir sind ein Familienbetrieb - mit dem Imkern habe ich vor zwei Jahren, eigentlich als Hobby, angefangen. Mein Enkelsohn (6 Jahre) hilft tatkräftig mit, er hat auch sein eigenes Bienenvolk.

Was für Produkte stellt Ihr her?

Wir füllen Frühjahrs- und Sommerhonig her. Seit Neuestem auch Honiglikör, den wir nun erstmals auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt angeboten haben.

Welches Produkt aus Eurem Sortiment mögt Ihr selbst am liebsten und weswegen?

Mein Enkel isst am Liebsten den Frühjahrshonig aufgrund seiner besonders cremigen Eigenschaften. Ich mag den Sommerhonig aber genauso, er ist etwas intensiver im Geschmack.

3. Honigmanufaktur & Imkerei Seeger

Adresse: Burgweg 12, 97320 Sulzfeld am Main

Webseite: http://honigmanufaktur-seeger.de

Seid Ihr ein Familienbetrieb? Wie lange gibt es Euch schon?

Ich betreibe die Imkerei seit 2013 und werde im Verkauf durch meine Eltern unterstützt. Sie verkaufen direkt von Zuhause aus an alle meine Kunden. Dadurch sind auch die Öffnungszeiten sehr großzügig.

Was für Produkte stellt Ihr her?

Als Imker natürlich Honig! Aber wichtiger ist mir die Herstellung der von mir produzierten und entwickelten Kosmetik aus dem Bienenstock. Auch die Produktion von Met liegt mir sehr am Herzen und wird mit Leidenschaft betrieben. Besonders stolz bin ich darauf, dass das Met bei mir trocken ausgebaut wird und im Barriquefass reift.

Welches Produkt aus Eurem Sortiment mögt Ihr selbst am liebsten und weswegen?

Am liebsten von meinen Produkten ist mir tatsächlich der Lippenbalsam. Weil ich auch im Winter viel draußen arbeiten muss, hilft er immer besonders gut und macht die Lippen nicht kaputt wie Labe… Produkte der Mitbewerber ;) Nach der Arbeit genehmige ich mir dann gerne einen schönen Met aus dem Eichenfass.

Wollt Ihr noch irgendwas sagen?

Ich betreibe die Imkerei nur im Nebenerwerb und lege Wert auf absolute Nachhaltigkeit und Reinheit der Produkte. Nichts ist mir wichtiger als die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bienen, außer der meiner Kunden natürlich. Als Mitglied im Imkerbund habe ich bestimme Auflagen zu erfüllen, meine selbst auferlegten Ziele liegen aber noch deutlich höher. Wenn ich das Ganze dann noch aus der alten und angestaubten Hülle der Imkerei reißen kann, hab ich für mich meine Ziele erreicht.

4. Imkerei Heiser

Adresse: Immenhof, 97855 Triefenstein-Lengfurt

Webseite: https://www.heiserimkerei.de

Seid Ihr ein Familienbetrieb? Wie lange gibt es Euch schon?

Ja, wir sind ein Familienbetrieb. Gegründet wurde der Betrieb im Jahr 1977 von meinem Vater Heinrich. Seit dem Jahr 2016 leite ich, Imkermeisterin Dorothea Heiser, den Betrieb in zweiter Generation.

Was für Produkte stellt Ihr her?

Wir gewinnen qualitativ hochwertige Bienenprodukte. Dazu zählen unsere besonders cremigen Wald- und Blütenhonige, Propolisprodukte ebenso wie Kerzen aus Bienenwachs und Gelée Royale.

Welches Produkt aus Eurem Sortiment mögt Ihr selbst am liebsten und weswegen?

Bei uns startet jeder Tag selbstverständlich mit einem leckeren Honigbrot :-) Wir lieben die Abwechslung zwischen unseren verschiedenen Honigsorten aber favorisieren den Rapshonig mit seinem feinen, milden Aroma und der besonders cremigen Streichfähigkeit. Besonders hervorzuheben ist außerdem unser Gelée Royale. Dieser Königinnenfuttersaft ist äußert schwierig zu gewinnen und es gibt in Deutschland keinen weiteren Betrieb, der dieses Produkt professionell gewinnt und vermarktet. Es zeichnet sich durch seine hochwertigen Inhaltsstoffe als wertvolle Nahrungsergänzung aus.

Wollt Ihr noch irgendwas sagen?

Schätze aus der Natur zu bergen haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Die Wiesen und Wälder am Rande des Spessarts liefern die Rohstoffe für verschiedene Honige, die in ihren unterschiedlichen Geschmacksrichtungen die Vielfalt der Natur widerspiegeln. Eine schonende Gewinnung und unmittelbare Abfüllung des Honigs ohne jegliche Wiedererwärmung ist durch die professionelle Ausstattung unserer Berufsimkerei gewährleistet. Wir legen großen Wert auf die Qualität unserer Produkte sowie Transparenz für unsere Kunden. Einen Einblick in unsere Arbeit bietet unser Video „Von der Blüte bis in Glas“: https://www.heiserimkerei.de/ueber-uns/honiggewinnung.html

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen verfasst!