3 ausgewählte Winzer aus Würzburg & Umgebung (Teil 2)

1055 0

22.03.2018

Am Dienstag hatten wir Euch bereits 4 besondere Weingüter aus dem Raum Würzburg vorgestellt. Wenn Ihr das verpasst habt, hier ist der Link zum Beitrag:

https://foodahoo.com/blog/4-ausgewaehlte-winzer-aus-wuerzburg-umgebung

Wie verspochen folgen jetzt noch 3 weitere Winzer, die wir Euch ans Herz legen möchten - erfahrt wieder mehr über die Betriebe, die Geschichten dahinter, und auf welche Rebsorten die Weingüter spezialisiert sind.

Weitere Informationen findet Ihr natürlich auch auf unserer App Foodahoo. Dort werden mittlerweile über 11.000 Hersteller von regionalen Lebensmitteln gelistet. Ladet sie euch gerne für Androidund iOS herunter - sie ist kostenlos :) So erfahrt Ihr ganz einfach, welche tollen Lebensmittel-Hersteller es in Eurer Nähe gibt!

Viel Spaß beim Lesen!

P.S.: Wenn Ihr den Betrieben mal einen Besuch abstattet und / oder diesen Beitrag teilt, würden wir uns sehr freuen :)

 

1. Weingut am Stein

Adresse: Mittlerer Steinbergweg 5, 97080 Würzburg

Anbauverband: Naturland

Webseite: http://weingut-am-stein.de/de/

Seid Ihr ein Familienbetrieb? Wie lange gibt es Euch schon?

Im Jahr 1890 gründete Ludwig Knoll's Urgroßvater eine eigene Küferei im Herzen Würzburg's. Er war ein Meister der Küferkunst und die bekanntesten Kellereien wurden mit seinen Fässern beliefert. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Wein zum zentralen Dreh- und Angelpunkt, denn Freude und Leidenschaft führten zu Spitzenweinen aus den besten Lagen Frankens. 1980 legte sein Vater mit dem Bau des Weingutes mitten in Franken's bester Weinlage - dem Würzburger Stein - den Grundstein zur weiteren weinbaulichen Entwicklung. Seit 1990 führt nun Ludwig Knoll, zusammen mit seiner Frau Sandra, mit viel Freude die Geschicke des Weinguts.

Seid Ihr auf eine bestimmte Rebsorte spezialisiert?

Das Weingut umfasst rund 38 ha Rebfläche: 25 % Silvaner, 25 % Burgunder (Weiss-, Grau- & Spätburgunder), 20 % Riesling, Rest Neuzüchtungen, Müller-Thurgau & Scheurebe. Unser besonderes Interesse gilt in jeden Fall der Lieblingsrebsorte der Franken: Silvaner.

Welches Produkt aus Eurem Sortiment mögt Ihr selbst am liebsten und weswegen?

Die VINZ-Weine wurden dem jüngsten Spross der Familie gewidmet und liegen uns besonders am Herzen. Gewachsen an den über 50 Jahre alten Reben aus den besten Parzellen im Steilhang Stettener Stein. Gereift in unserem Steinkeller in Betoneiern, Amphoren und Holzfässern. Zwei authentische Weine mit eigenständigem Charakter. Weine mit enormer Spannung und Mineralität. Dicht und lang anhaltend im Gaumen zeigen Sie Ihre Ursprünglichkeit voll mineralischer Komplexität.

Wollt Ihr noch irgendwas sagen?

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich im Weingut viel verändert. Die Weinqualität wuchs mit den gewonnenen Erfahrungen; Eigenständigkeit und Kreativität wurden vielfach belohnt und ausgezeichnet. Schon direkt nach seinem Weinbaustudium legte Ludwig Knoll die ersten Grundlagen für die Umstellung auf die ökologische und später biodynamische Wirtschaftsweise. Die letzten Meilensteine in dieser Entwicklung sind die Eröffnung des Steinkellers (2015) und Auszeichnung zur besten deutschen Weissweinkollektion des Jahres (2016 von Gerhard Eichelmann). Die Verbindung von gutem Wein und gutem Essen, kulturellem Schaffen und Teamgeist begeistert uns ebenso wie die großartige Stimmung bei unserem Wein- und Musikfestival Wein.am.Stein, die immer wieder vom gesamten Team gelebt wird.  Ein Besuch im Weingut am Stein lohnt sich immer!

2. Weingut Schloss Sommerhausen

Adresse: Hauptstraße 25, 97286 Sommerhausen

Webseite: http://www.sommerhausen.com/website/

Seid Ihr ein Familienbetrieb? Wie lange gibt es Euch schon?

Bis ins Jahr 1537 reichen die Urkunden, die Generation für Generation die Winzertradition der Familie Steinmann in Sommerhausen bezeugen. 579 Weinernten später führt das junge Team das 25 ha große Weingut nunmehr in 15. Generation weiter und erfüllt die alten Gemäuer des 1435 erbauten Schlosses mit Leben und Innovation. Das Weingut ist das Gegenteil von Statik, Stillstand, verkrusteter Weltanschauung und falsch verstandener Tradition.

Seid Ihr auf eine bestimmte Rebsorte spezialisiert?

Im Fokus stehen die klassischen Rebsorten Silvaner, Riesling und die Burgunderfamilie. Besonderes Augenmerk wird auf die Pflege trockener, aromabetonter Weine aus den Rebsorten Muskatsilvaner, Muskateller, Gewürztraminer und Scheurebe gelegt.

Welches Produkt aus Eurem Sortiment mögt Ihr selbst am liebsten und weswegen?

Auf ein Produkt lässt sich das so schlecht runterbrechen. Alle unsere Weine sind Individuen mit eigenem Charakter. Am besten macht man sich bei einem Besuch ein eigenes Bild und probiert verschiedene Weine in unserem Weinverkauf.

Wollt Ihr noch irgendwas sagen?

Kommt bei uns im Schloss vorbei und genießt den einzigartigen Charme Sommerhausens. Ein Besuch lohnt sich immer!

3. Weingut Artur Steinmann

Adresse: Plan 4, 97286 Sommerhausen

Webseite: http://www.artur-steinmann.de/

Seid Ihr ein Familienbetrieb? Wie lange gibt es Euch schon?

Ja, wir sind ein Familienbetrieb. Uns gibt es seit 1916, d. h. wir haben 2016 100 Jahre Weingut Artur Steinmann gefeiert.

Seid Ihr auf eine bestimmte Rebsorte spezialisiert?

Unser Schwerpunkt liegt auf Silvaner. Jedoch haben wir auch einige andere Rebsorten-Weine, die es bei uns zu entdecken gilt, z. B. den Frank & Frei Müller-Thurgau, einen Bacchus im Sauvignon Blanc – Stil, einen im Barrique gereiften Weißen Burgunder, einen Steillagen-Riesling, eine kernige Domina etc. etc.

Welches Produkt aus Eurem Sortiment mögt Ihr selbst am liebsten und weswegen?

Das ist die wohl schwierigste Frage, die einer Weingutsfamilie gestellt werden kann. Wein ist ein so emotionales Produkt, dessen Trinkvergnügen sehr stark von den gegebenen Rahmenbedingungen abhängt: Jahreszeit, Tageszeit, Essensbegleitung, Gesellschaft, Anlaß etc. Tatsache ist: Es gibt keinen „Lieblingswein“, es gibt aber den passenden Wein für eine schöne Gelegenheit!

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen verfasst!